Gültig bis 21.07.2024

Fliegengittertüre Drehrahmen für Türen mit wenig Platz zwischen Türflügel und Rollladenpanzer – DT 4/16 von MHZ Neher Technology

476,58 

Breite (mm)
Höhe (mm)
Kommentar / Sonderwünsche
Rahmenfarbe
Gewebe oben
Gewebe unten
Öffnungsrichtung
Breite (mm)
Höhe (mm)
Montagebohrungen

Beschreibung

Fliegengittertüre Drehrahmen DT 4/16 von MHZ Neher Technology

Drehrahmen für Türen mit wenig Platz zwischen Türflügel und Rollladenpanzer. Mit Montagerahmen unten offen.

Eine Fliegengittertüre als Drehrahmentürvariante ist eine einfache Möglichkeit eine Außentür gegen ein Eindringen der Insekten zu schützen. Die Insektenschutz-Drehrahmentür öffnet nur nach außen hin, dies setzt eine nach innen öffnende Außentür voraus. Magnete halten die Tür formschlüssig am Rahmen dicht.

Die Rahmen werden aus stabilen Aluminiumprofilen millimetergenau nach den von Ihnen angegebenen Maßen gefertigt.

Diese Türe wird mit einer Versteifungssprosse geliefert.

Praktisch & günstig: die Fliegengitter-Drehtüre

Fliegengittertüre Aufmaßanleitung

Mithilfe der Aufmaßanleitung DT 4/16 können Sie die korrekten Bestellmaße errechnen. Wir benötigen von Ihnen die gewünschte Breite und Höhe sowie die Öffnungsrichtung:

DT 4/16 Aufmaßanleitung anzeigen
Aufmaßanleitung anzeigen (PDF)

Folgende Rahmenfarben stehen zur Auswahl:

Farben

Sonderfarbe möglich, Preis auf Anfrage!

Nicht nur bei der Rahmenfarbe können Sie wählen, sondern auch bei der Gewebeart. Eine Gewebeart ist im Grundpreis inkludiert, die weiteren Gewebe sind mit unterschiedlichen Aufpreisen versehen, deren Preise sich nach der Größe errechnet.

FA, Fiberglasgewebe_anthrazit
(ohne Aufpreis)
TTA, Transpatec-Gewebe
(mit Aufpreis)
PA, Polyestergewebe_anthrazit
(auch Pet-Screen-Gewebe genannt, wird gerne von Haustierbesitzern bestellt, mit Aufpreis)

Hinweis: Wir empfehlen bei häufig genutzten Türen das robustere FA-Gewebe! Sollten Sie Haustiere oder kleine Kinder haben ist die Kombination aus FA-Gewebe oben und PA-Gewebe unterhalb der Sprosse empfehlenswert.

Detaillierte Informationen zu den Gewebearten finden Sie in den Gewebe-Datenblättern.

Da die waagerechte Sprosse eine gewebeteilende Sprosse ist können Sie unten ein anderes Gewebe wählen. In der Regel wird oben ein feines, licht- und luftdurchlässiges Gewebe gewählt, unten das Gleiche, wenn nicht das PA-Gewebe benötigt wird (siehe Hinweis zu den Haustieren).

Die Sprosse kann in der Höhe angepasst werden. Das Standardmaß ist 1018 mm! Bitte im Kommentarfeld angeben, wenn Sie eine andere Höhe möchten.

Montagebohrungen

Montagebohrungen sind nicht nur eine große Erleichterung für die Montage, sie lassen das Produkt zusätzlich wertiger aussehen. Zudem wird bei Bestellung der Bohrungen im Werk das Montagematerial (Schrauben und Abdeckkappen oder Abklebescheiben, je nach Variante) beigepackt.

Die Auswahl der Montagebohrungen hängt von Ihrer Einbausituation ab. Sie können wählen zwischen „ringsum von vorne“, „ringsum zur Seite“, „rechts und links von vorne“, „rechts und links zur Seite“, oder „individuell“ (z.B. eine Seite nach oben, eine Seite zur Seite). Bei manchen Elementen sind Bohrungen erst ab einer gewissen Breite vorgesehen und können, wenn die Maße unterschritten werden, somit entfallen. Dies ist eine Neher Systemeinstellung und nicht veränderbar.

Sollten Sie unsicher sein, welche Bohrungen in Ihrem Fall sinnvoll wären, senden Sie uns ein Foto der Stelle, wo das Element eingebaut werden soll. Unsere E-Mail Adresse finden Sie unter Kontakt.

Montageanleitung

Der Türflügel sowie der Montagerahmen werden fertig zusammengebaut und mit eingezogenem Gewebe bei Ihnen angeliefert. Sie müssen nur noch den Montagerahmen anschrauben und den Türflügel einhängen. Eine Montageanleitung DT 4/16 liegt der Ware bei.

Diese Drehrahmentür-Variante kann in der Breite zwischen 700 und 1300 mm, in der Höhe zwischen 1900 und 2500 mm gefertigt werden.

DT 4/16 Montageanleitung anzeigen
Montageanleitung anzeigen (PDF)

Die Drehrahmentüren werden vom Neher-Lizenznehmer MHZ in Deutschland produziert.

Hinweis für Tierbesitzer: Sollten Sie Haustiere (wie z.B. Hunde oder Katzen) in Ihrem Haushalt haben, denen man den Umgang mit einer Insektenschutztüre nicht so einfach vermitteln kann, empfehlen wir Ihnen, den unteren Teil der Insektenschutz-Pendeltüre mit PA-Gewebe, auch Pet-Screen-Gewebe genannt, ausstatten zu lassen. Dieses Gewebe hält auch Katzenkrallen, Hundepfoten und Hundeschnauzen stand und kann daher von Hunden in der Regel selbst geöffnet werden.