Fliegenschutz für die Balkontüre

Fliegenschutz für die Balkontüre

Fliegenschutz für die Balkontüre – Warum ein Insektenschutz am Balkon mehr als nützlich ist, lese hier …

Im Sommer bei Sonne den ganzen Tag Fenster und Türen geschlossen zu halten, das will keiner. Kaum geöffnet, stürmen lästige Insekten das Haus oder die Wohnung. Am Tage noch erträglich, greifen die Biester in der Nacht erbarmungslos an. Fliegen stören meist durch ihr brummen oder wenn sie Richtung Gesicht fliegen. Mücken hingegen sind kleine Vampire und saugen gerne das menschliche Blut. Wer dagegen empfindlich ist, kann am Morgen mit mehreren Stichen aufwachen. Mückenstich schmerzen nur in wenigen Fällen, aber versuchen doch einen starken Juckreiz. Das muss doch nicht sein, finden wir. Sie auch?

Mit einem Fliegengitter lässt sich das Problem lösen, um entspannt in der Wohnung zu relaxen und ungestört die Nacht zu verbringen. Nichts ist schlimmer, als am Morgen unausgeschlafen zur Arbeit zu fahren, weil die Plagegeister einem den Schlaf geraubt haben.

Fliegengitter für die Balkontüren und und Insektenschutz für Fenster bieten den besten Schutz vor lästigen Insekten. Damit die Nutzung der Tür nicht eingeschränkt wird, gibt es verschiedene Systeme.

Der Fliegenschutz für die Balkontüre

In der Regel erfolgt der Einbau als Fliegenschutz für die Balkontür. Bei diesem Fliegenschutzgitter haben Sie die Wahl zwischen einem vorgelagerten Fliegenschutzgitter oder einer Fliegenschutz Schiebetür.

Die Pendeltüren mit Fliegengitter auch bei schmalen Türen eine mögliche Einbau-Variante. An einem Haus sind die Terrassentüren deutlich größer als auf dem Balkon. Hier eignet sich am besten eine Schiebetür mit einem Fliegengitter.

Der Vorteil dieser Balkon und Terrassenvariante besteht darin, dass Sie sich damit einen barrierefreien Zugang schaffen. Verschiedene Türen mit Rahmen verfügen sogar über selbstschließende Türscharniere oder einem Magneten.

Die Insektenschutzrahmen für Balkontüren werden mithilfe von Klemmträgern, Spannrahmen oder Montagekleber angebracht.

Fliegenschutz für die Balkontüre als Schiebetür

Fliegengitter SchiebetuereDerartige Schiebetüren gelten als sehr stabilen Fliegengitterschutz. Diese sind speziell für Türfronten mit großen Öffnungsmaßen konzipiert. Daher besteht auch der Rahmen der Schiebetür aus einem stranggepressten Aluminiumrahmen statt aus Kunststoff. Damit verfügt der Fliegengitterrahmen über eine besondere Robustheit, der auch Wetterschäden und starker Wind nichts anhaben kann.

Zum Einsatz kommt diese Fliegenschutz Schiebetür bei großen Öffnungen, Hebe-Schiebetüren, Stulptüren, große Terrassen-und Balkonöffnungen und Wintergärten.

Die Schiebetüren mit Insektenschutz sind in den meisten Fällen mit einer durchgängigen Griffleiste ausgestattet, damit Kinder sie auch bequem erreichen können. Ein überzeugendes Argument ist die geringe Einbautiefe, ohne das die Stabilität darunter leiden muss. Diese Schiebetüren sind mit einer Laufschiene versehen.

Der Fliegenschutz der Terrassentür läuft auf Kunststoffrollen oder Edelstahlrollen. Laufruhig sind beide Rollen, jedoch nutzen sich die Kunststoffrollen wesentlich schneller ab. Die Schiebetüren sind sehr leichtgängig und bieten einen wirksamen Schutz gegen Insekten.

Selbst bei einer Terrassentür von 200 cm Breite und 200 cm Höhe lässt sich das Fliegengitterelement mit rund 110 cm Breite problemlos aushängen, um es zu reinigen. Derartige Systeme gibt es auch, ohne das gebohrt oder geschraubt werden muss.

Fliegengitte-für-Balkontüre

Insektenstopp mit Fliegenschutz für die Balkontüre

Ein triftiger Grund für die Anschaffung von einem Fliegenschutz für Balkontüre ist in der warmen Jahreszeit die Wärme im Haus oder der Wohnung. Auch wenn es draußen warm ist, möchten Sie sicherlich von frischer Luft im Inneren umgeben sein und dabei die Ruhe genießen.

Damit die Insekten ferngehalten, aber dennoch der Lichteinfall nicht zu kurz kommt, sind die Maschen so angelegt, dass noch genügend Licht durchkommt.

Der freie Blick nach draußen in den Garten ist gewährleistet, bei gleichzeitigem Schutz vor den lästigen Plagegeistern.

Unabhängig von der Tür- und Fenstergröße kann der Fliegenschutz für den Balkon in nachezu jeder gängigen Größe hergestellt werden. Es gibt Lösungen für Schiebetüren, Schiebeanlagen und auch für die klassische Balkontür. Neben Pendeltüre und Schiebesystemen sind auch Drehtüren mit Fliegengitter beliebt.

Aus welchem Material bestehen Fliegengitter?

Das kommt natürlich auf das jeweilige Produkt an. In vielen Fällen wird für das Fliegengitter Fiberglas verwendet. Es ist wetterbeständig und reißfest. Fiberglas bietet darüber hinaus der Sonne und Sauerstoff noch viel Raum. Je nach Maschenstärke hält es kleinere und größere Insekten zuverlässig vom Eindringen in die Wohnung ab. Die Pflege ist einfach und die Haltbarkeitsdauer von Fiberglas reicht für viele Jahre.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.